Interview mit Andreas Stettler -
Geschäftsführer und Verkaufsleiter Arbor AG

Arbor-HAULOTTE-team-vertriebspartner-schweiz.jpg
Das HAULOTTE Team von Arbor AG und Sven Willmann von HAULOTTE Deutschland.

Die Arbor AG wurde 1962 gegründet, sie beschäftigt 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verzeichnet einen Jahresumsatz von 22 Millionen Euro. Es war eines der ersten Unternehmen in der Schweiz, das Seitenstapler für den platzsparenden Warenumschlag von schweren und sperrigen Gütern verkaufte. Die Produktpalette wurde permanent erweitert und zählt derzeit sicherlich zu den breitesten in der Schweiz. Das Angebot reicht von herkömmlichen Gabelstaplern und Deichselgeräten über Seitenstapler und Vierwegestapler bis hin zu den Teleskopladern. Seit Anfang 2019 ist die Arbor AG offizieller Vertriebspartner für Haulotte-Hubarbeitsbühnen in der Schweiz.

1. Was glauben Sie, sind die Schlüsselfaktoren für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss und was ist das wichtigste, um den Kunden zufriedenzustellen?

Zu allererst muss natürlich die Qualität stimmen. Damit meine ich nicht nur die Qualität der Produkte, sondern insbesondere auch die Qualität im Bereich Beratung und Dienstleistungs-Service. Das Gesamtpaket aus Qualität, Zuverlässigkeit, Vertrauen und Leistung muss am Ende passen – dann sind die Kunden zufrieden. Und erst dann sind auch wir zufrieden.

Zu unseren Kunden zählen sowohl Kleinst- als auch Grossunternehmen. Wir möchten immer, dass die Kunden sich bei uns wohl fühlen. Darum ist die starke Kundenorientierung in unseren Unternehmenswerten auf allen Ebenen und in allen Bereichen fest verankert. Wir setzen auf ein vertrauensvolles, partnerschaftliches Miteinander. Da wir auch Endkunden bedienen, wissen wir, welche Bedeutung eine kompetente Beratung und ein zuverlässiger Dienstleistungs-Service hat. Das ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass wir viele Kunden haben, die langfristig mit uns zusammenarbeiten.

2. Was ist nach Ihrer Ansicht der entscheidende Grund für das Wachstum Ihres Unternehmens?

Ganz klar – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir haben eine familiäre Arbeitsatmosphäre mit einer flachen Firmenhierarchie und einen tollen Teamspirit –das merken die Kunden, davon bin ich überzeugt. Ich bin auch davon überzeugt, dass das Personal das wichtigste Kapital einer Firma bildet. Weil die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima bei uns gut sind, weil die Arbeit spannend ist und weil es gute Möglichkeiten zur Weiterbildung und -entwicklung gibt, arbeiten viele qualifizierte Mitarbeitende seit Jahren bei uns. Viele sind 10, 20 oder 30 Jahre im Betrieb, das garantiert Kontinuität, Zuverlässigkeit und damit am Ende auch Qualität.

3. Wie würden Sie den schweizerischen Markt und seine Entwicklung beschreiben?

Wir haben im schweizerischen Markt ein hohes Sicherheitsdenken – und dieses Sicherheitsdenken wird auch gelebt: Es gibt strenge Auflagen, die erfüllt werden müssen und erfüllt werden. Vor diesem Hintergrund ist der schweizerische Markt – bezogen auf das Verkaufsgeschäft bei Hebebühnen – sicherlich ein Wachstumsmarkt. Ich vermute, dass es in der Vermietung ähnlich ist. Insgesamt gesehen hat sich der Markt gut entwickelt. Prognosen sind derzeit auf Grund der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen allerdings schwer zu treffen.

Haulotte-Hubarbeitsbuehnen-Arbeitsbühne-Bühne-Arbor-Schweiz.jpg
HAULOTTE Hubarbeitsbühnen bei Arbor AG, Boll, Schweiz
Haulotte-Hubarbeitsbuehnen-Arbeitsbühne-Bühne-Arbor.jpg
Verschiedene HAULOTTE Bühnen vor dem Gebäude von Arbor AG im Lindental.

4. Hat Ihr Unternehmen bzw. der schweizerische Markt die Auswirkungen von Covid-19 direkt zu spüren bekommen? 

Natürlich haben die hohen Auflagen und Hygienevorschriften unsere Arbeit erschwert. Gleichwohl sind wir bislang mit Vollbeschäftigung durch die Pandemie gekommen. Wir hatten auch keinen Einbruch im Verkauf – da sind wir weiterhin sehr gut im Geschäft. Das liegt auch daran, dass ein Großteil unserer Kunden aus der Baubranche bzw. den Baunebenerzeugnissen kommt, wo es nur wenige Einschränkungen gab und gibt. Covid-19 wird uns trotzdem weiterhin beschäftigen, weil die Zuverlässigkeit der Märkte insgesamt eingeschränkt ist. Anfänglich, als auch wir noch nicht wussten, wie sich alles entwickeln wird, haben wir unsere Lagerbestände etwas heruntergefahren und abverkauft. Das führte kurzfristig zu Lieferengpässen, das ist zwischenzeitlich aber wieder behoben. Die Lager sind gut gefüllt. Wir haben 20 bis 30 Standard-Neumaschinen auf Lager.

5. Wie und warum ist es zu der Zusammenarbeit mit Haulotte gekommen?

Wir kennen Haulotte schon sehr lange und haben ein sehr enges Vertrauensverhältnis mit den Menschen, mit denen wir dort zusammenarbeiten. Wir sind seit 2019 offizieller Service- und Vertriebspartner und damit zuständig für Verkauf, Wartung und Reparaturen von Hebebühnen in der ganzen Schweiz. In der Regel haben wir 20 bis 30 Haulotte-Maschinen auf Lager. Wir verfügen über langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Dieses Know-how können die Besitzer von Haulotte-Hebebühnen und Arbeitsbühnen nutzen. Um den bestehenden Arbeitsbühnenvermietern nicht Konkurrenz zu machen, vermieten wir allerdings keine Haulotte-Geräte. Vor der Zusammenarbeit umfasste unser Portfolio vor allem Gabel-, Seiten- und Teleskopstapler. Durch die Übernahme der Haulotte - Vertretung haben wir eine letzte Lücke im Angebot geschlossen und bieten die breiteste Produktpalette für Hebegeräte in der Schweiz an.

6. Wie würden Sie das Verhältnis zwischen Haulotte und Arbor beschreiben?
    Was erwarten Sie von Haulotte mit Blick auf Marketing, Kommunikation und Unterstützung, um dieses Verhältnis zu stärken?

Die Partnerschaft zwischen Haulotte und der Arbor AG ist sehr gut und sehr eng. Sie war wirklich ein strategisch richtiger Schritt. Das zeigen die Zahlen und das sagen auch die Rückmeldungen unserer Kunden. Eine echte Win-Win-Situation in allen Bereichen der Zusammenarbeit. Das meine ich nicht nur betriebswirtschaftlich gesehen, sondern auch auf menschlicher Ebene. Und wie in einer gut funktionierenden Partnerschaft funktioniert auch die Kommunikation bestens. Wir leisten hervorragende Arbeit zusammen; Wir überlegen jetzt, was wir in Zukunft gemeinsam tun können, um die Marke Haulotte in unserem Land zu stärken.

 

HAULOTTE-arbeitsbühne-bereitstellung-werkstatt.JPG
HAULOTTE Hubarbeitsbühne bereitstellen zur Auslieferung.
Compact12-haulotte-scherenbuehne.jpg
Scherenbühne Compact 12 von HAULOTTE mit 12 Meter Arbeitshöhe. Mit der richtigen Bühne inkl. der vorschriftsmässigen Sicherheitsausrüstung gehen Arbeiten in der Höhe einfach und sicher von der Hand.